Heizung mit Brennwerttechnik?

Der Unterschied zur normalen Heizung?

Ein Brennwertkessel ist ein Heizkessel für Warmwasser-heizungen, der den Energieinhalt des Brennstoffs fast vollständig nutzt. Der Unterschied zu konventionellen Geräten besteht darin, dass Brennwertgeräte auch die ansonsten in die Luft geblasene Kondensationswärme des Wasserdampfes im Abgas nutzen. Und dadurch wird eine Verbesserung des verbrennungstechnischen Wirkungsgrades erreicht.

Heizen mit moderner Brennwerttechnik

Suchen Sie ein kompaktes und zugleich leistungsfähiges Heizsystem? Dann ist Gas-Brennwerttechnik die ideale Lösung für Sie. Gas-Brennwerttechnik ist führend in Sachen

  • Energieeffizienz,

  • Sparsamkeit und

  • Umweltschonung. Denn sie recycelt

die im Abgas gebundene Restwärme durch Kondensation des Wasserdampfes und führt sie dem Heizsystem wieder zu.

Heizungen mit Gas-Brennwerttechnik

erzielen Normnutzungsgrade von bis zu 110%. Und ebenso hoch sind die Beliebtheitswerte - dank

  • kompakter Abmessungen,

  • universeller Aufstellmöglichkeiten und

  • flüsterleisem Betrieb.

Ob unterm Dach, im Keller, stehend oder an der Wand: man kann

  • noch mehr Energie sparen und gleichzeitig

Die Installation von Heizungen in Stuttgart mit

zeitgemäßen Brennwertgeräten ist in unserem Meisterbetrieb für Sanitär- und Heiztechnik genauso selbstverständlich wie die professionelle Installation von Solaranlagen.