Platzmangel im Bad austricksen

Bei kleinen Sanitärzellen und Minibädern

braucht es gute Ideen. Wir als Ihr Installateur-Fachbetrieb geben Ihnen bei der Badmodernisierung nützliche Tipps für

  • raumsparende Duschen oder Wannen
  • helle Farben und indirektes Licht
  • großzügige Spiegelelemente im Sanitärbereich
  • intelligente Möbelprogramme als Stauraum und zur Ablage

Kleine Bäder sinnvoll nutzen

Hier lautet unsere Empfehlung:

  • Bei ihrem Badumbau klar gliedern,

  • jeden Winkel durch eine perfekt logische Planung nutzen,

  • gegebenenfalls Badkollektionen einbeziehen, die mit ihren geringeren Ausladungen speziell für kleine Sanitär-Räume entwickelt wurden und

  • mit optischen Tricks dem Eindruck von Enge entgegen wirken.

Innenarchitektonische Tricks fürs Mini-Bad,

um den Eindruck von Geräumigkeit zu erzeugen:

  • Verwenden Sie bei der Badmodernisierung vor allem helle Farben, einfarbige Töne oder Ton-in-Ton-Abstufungen.

  • Wände und Decken in Weiß oder Pastelltönen reflektieren Licht - glänzende Oberflächen intensiver als matte.

  • Nicht zu viele Farben auswählen. Die Verwendung einer einzigen Farbe kann den Raum größer wirken lassen.

  • Wählen Sie beim Badumbau große Fliesenformate.

  • Spielen Sie mit der Transparenz und dem strahlenden Effekt von Weiß. So wirkt ein Raum gleich größer.

  • Durch Lichtreflexion vergrößern Spiegel einen Raum erheblich. Ausreichend groß, kann ein Spiegel schöne Perspektiven im Sanitärbereich schaffen.

  • Auch durch raffinierte Lichtplanung und den Einsatz entsprechender Leuchtmittel können beim Badumbau raumvergrößernde Effekte erzielt werden.